Ananasdiät

ananasdiaet Der Ananas wird nachgesagt, dass sie sehr viele gesundheitsfördernde Wirkungen hervorbringt. Aufgrund des in diesem Fall sehr einseitigen Diätplans ist die Ananasdiät aber nicht für eine langfristige Ernährungsumstellung geeignet.

Für wen geeignet?

Diese Diät sollte nur bei Erwachsenen Anwendung finden. Bei Kindern und Jugendlichen ist eine einseitige Ernährungsweise noch bedenklicher als bei Erwachsenen. Menschen, die allergisch auf Ananas und andere exotische Früchte reagieren, sollten auf keinen Fall eine Ananas Diät durchführen. Die Ananasdiät eignet sich nur für gesunde Personen, die einen sehr schnellen Gewichtsverlust anstreben.

Funktionsprinzip

Bei der Ananas Diät wirken die Bromelaine sehr positiv auf den Stoffwechsel und gleichzeitig wird auch die Fettverbrennung angeregt. In der Frucht sind sehr viele dieser eiweißspaltenden Enzyme enthalten, die gleichzeitig auch die Verdauung ankurbeln. Diese sorgen für die schnellen Erfolge bei einer Ananas Diät.

Empfohlene Anwendungsdauer

Es sollte hier nur von einer sehr kurzen Anwendungsdauer ausgegangen werden, denn der hohe Gewichtsverlust kann nur durch einen hohen Wasserverlust erreicht werden. Experten sprechen auch davon, dass durch die Diät kein ausreichender Lernprozess für eine gesunde Ernährungsweise gegeben ist und schon deshalb sollte die Dauer der Diät nicht länger als ein bis zwei Tage betragen.

Welche Gewichtsabnahme kann in welchem Zeitraum erwartet werden?

Ein rasanter Gewichtsverlust ist bei einer Ananas Diät vorprogrammiert, der aber wiederum meistens aus Wasser besteht. Im weiteren Verlauf der Ananas Diät wird sich alles relativieren, denn der einseitige Ernährungsplan lässt die Lust am Abnehmen schnell verlieren. Gesund und effizient abnehmen kann man mit einer Ananas Diät also nicht.

Beispielhafter Diätplan:

Um den Diätplan bei einer Ananas Diät etwas abwechslungsreicher zu gestalten, wird die Kombination aus leichten Speisen mit der Frucht empfohlen. Es sollte darauf geachtet werden, dass mindestens zwei Kilogramm Ananas verspeist werden müssen. Hierbei darf es sich nur um frische Früchte handeln. Konserven sind verboten, da die Frucht hierbei mit Zucker versetzt wurde. Empfohlen wird auch eine Erweiterung der Ananas Diät durch enzymreiches Obst wie Kiwi und Papaya. Alternativ können auch unterschiedliche Diätprodukte, die zuckerfrei sind, dem Diätplan bei einer Ananas Diät etwas mehr Abwechslung verleihen. Getrunken werden zwei Liter am Tag: Ananassaft und ungesüßter Tee.
Frühstück
fruehstueck Es sollte nur Ananas zum Frühstück gegessen werden, will man eine pure Ananas Diät durchführen.
Mittag
mittagessen Hier steht wiederum nur Ananas auf dem Speiseplan. Wem das jedoch zu eintönig ist, kann die Frucht mit 120 Gramm Reis mischen.
Abends
abendessen Ein Salat aus Ananas, Papaya und Kiwi, wobei die Ananas den Hauptanteil bildet.
Zwischenmahlzeiten
zwischenmahlzeit Bei einer Ananas Diät sind keinerlei Zwischenmahlzeiten vorgesehen.