Reisdiät

reisdiaet

Für wen geeignet?

Die Reisdiät ist besonders für Menschen geeignet, die unter den sogenannten Lifestyleerkrankungen wie Bluthochdruck und Herzkreislauferkrankungen leiden, denn sie wird sehr oft auch als Schonkostdiät während eines Kuraufenthaltes angeboten und ist auch aus diesen Gründen entwickelt worden. Der Nebeneffekt des Abnehmens tritt in solchen Fällen eigentlich in den Hintergrund.

Funktionsprinzip

Da bekannt ist, dass Zucker und Salz den Appetit stark stimulieren, werden diese Bestandteile während der Reis Diät stark eingeschränkt verwendet. Die Salzreduzierung soll das Gewicht verringern, weil Wassereinlagerungen verhindert werden. Die Reisdiät verspricht nicht nur den Gewichtsverlust, sondern auch viele gesundheitliche Verbesserungen für den menschlichen Organismus.

Empfohlene Anwendungsdauer

Eine kontrolliert durchgeführte Reis Diät kann über vier Wochen angewendet werden.

Welche Gewichtsabnahme kann in welchem Zeitraum erwartet werden?

Eine Gewichtsabnahme bei Männern geht in der Regel bei einer Reis Diät schneller vonstatten als bei Frauen. Studien haben gezeigt, dass Männer innerhalb von vier Wochen bis zu 15 Kilogramm abgenommen haben, Frauen hingegen bis zu acht Kilogramm.

Beispielhafter Diätplan:

Hier besteht ein sehr rigider Diätplan, denn es werden nur drei Hauptmahlzeiten zu sich genommen. Diese werden nicht nur in der Portionsgröße halbiert sondern auch in der Kalorienmenge. Als Hauptbestandteile des Diätplanes werden Naturreis, viel frisches Obst und Gemüse angesehen. Weiterhin stehen auf einem Diätplan einer Reis Diät, Fisch und Geflügelfleisch. Getrunken werden sollte reichlich: mindestens 2 Liter am Tag. Besonders wird während einer Reisdiät der Brottrunk empfohlen. Dieser schränkt das aufkommende Hungergefühl stark ein.
Frühstück
fruehstueck Es empfiehlt sich ein Bananenreis, der aus 120 Gramm gekochtem Reis, einer Banane und 200 ml Dinkula besteht. Getrunken werden sollte zum Frühstück nur stilles Mineralwasser.
Mittag
mittagessen Ein tolles Mittagsmahl ist eine selbst hergestellte Hühnersuppe mit 30 Gramm Naturreis angereichert und sehr viel Gemüse. Wasser oder Tee sind als Getränk vorgeschlagen.
Abends
abendessen Am Abend wird relativ normal gegessen. So kann hier durch auch eine Scheibe Vollkornbrot mit Käse und Radieschen belegt als Mahlzeit ausreichend sein. Als Getränk wieder nur Wasser oder ungesüßten Tee verwenden.
Zwischenmahlzeiten
zwischenmahlzeit Es dürfen bis zu zwei Zwischenmahlzeiten zu sich genommen werden, die aus unterschiedlich zusammengestellten Gemüse- und Fruchtsäften bestehen, die mit 100 ml Brottrunk vermischt werden sollten.