Schnell abnehmen

schnell abnehmen Die sog. Crash-Diäten zum „schnell abnehmen“ werden immer mehr zum Renner. Das liegt vor allem daran, dass diese Art der Diäten eine extrem schnelle Gewichtsreduktion versprechen. Die Crash Diäten findet man meist in Hochglanzmagazinen, wo Sie von besonders schlanken Menschen oder Hollywood-Persöhnlichkeiten präsentiert werden.

Doch was ist eigentlich eine Crash Diät?

Hinter diesem dehnbaren Begriff verbirgt sich eine Ernährungsvariante, die fast immer als sehr einseitig beschrieben wird.
Ziel einer Crash Diät ist, innerhalb kürzester Zeit extrem schnell abzunehmen. Die Dauer einer Crash Diät richtet sich nach der ausgewählten Art, denn es gibt sehr viele unterschiedliche Varianten der Crash Diäten. Einige der Varianten werden auch auf unserer Website vorgestellt. In der Regel gilt, dass der Zeitraum der Diät zwischen 3 und 7 Tagen dauert. Dieser Zeitraum sollte bei einer Crash Diät auch auf keinem Fall überschritten werden. Wird von einer Crash Diät gesprochen, dreht es sich eigentlich immer darum, dass der Körper sehr viel Wasser in kurzer Zeit verliert und dies ist kein Vorteil, sondern eher als Nachteil anzusehen, denn bei der Crash Diät erfolgt die Gewichtsreduktion ausschließlich durch eine einseitige und nicht ausgewogene Ernährung.


Nachteilig anzumerken ist hier auch, dass sich bei dauerhafter Anwendung schwere gesundheitliche Schäden einstellen können. Diese sogenannten Schnelldiäten führen dazu, dass der Körper an seine eigenen Reserven gehen muss. Leider geht er in diesem Fall nicht an die vorhandenen Fettreserven, sondern bedient sich der Muskelmasse, dem Mineralstoffhaushalt und dem Wasserhaushalt. Sicher ist auch, dass sich nach dem extremen Gewichtsverlust sehr schnell wieder der Jojo-Effekt einsetzen kann. Dies lässt sich dadurch begründen, dass der Körper bei normaler Ernährung reichliche Fettdepots aufbaut, da er sich schon auf die nächste radikale Diät vorbereitet. Als Fazit wäre anzumerken, dass diese Form einer Diät nicht zu empfehlen ist, weil die Ernährung sehr einseitig ist und der Körper nicht mit den lebensnotwendigen Stoffen vorsorgt werden kann.

Trotzdem bleibt es jedem generell selbst überlassen, sich für eine Crash Diät und schnell abnehmen zu entscheiden.
Schwangere, stillende Mütter, ältere gesundheitlich geschwächten Menschen, Kindern und Adipositaspatienten sollten jedoch auf keinen Fall eine Crash Diät machen.


Beispiele für Crash-Diäten inkl. entsprechendem Diätplan: